- Anzeige -

Industrial AI - Veranstaltungkalender

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Siemens AG Österreich
post-thumbnail

KI kommt an die Werkzeugmaschine

Siemens erweitert sein Industrial Edge-Angebot für die werkzeugmaschinennahe Sinumerik Edge
um weitere neue Applikationen. Mit dem neuen Softwareangebot unterstützt das Unternehmen
Werkzeugmaschinenanwender dabei, die Werkstück- und Prozessqualität zu verbessern, die
Maschinenverfügbarkeit zu erhöhen sowie die Maschinenprozesse weiter zu optimieren. Mit
Edge Computing lassen sich große Datenmengen lokal an der Werkzeugmaschine verarbeiten.
Zusätzlich verringern sich für Anwender die Speicher- und Übertragungskosten, da große
Datenmengen vorverarbeitet werden können und ausschließlich relevante Daten anschließend in
eine Cloud- oder IT-Infrastruktur übertragen werden.

Bild: Fraunhofer-Institut HHI
post-thumbnail

Manipulation automatisierter Gesichtserkennung verhindern

Von der Entsperrung von Smartphones bis zu schnelleren Einlasskontrollen am Flughafen: Die Verbreitung der automatisierten Gesichtserkennung zur Identifikation von Personen nimmt zu. Doch diese Authentifizierungsmethode ist anfällig gegenüber Morphing-Angriffen: Kriminellen bietet sie die Möglichkeit, zwei Gesichtsbilder zu einem zu verschmelzen. Wird ein Reisepass mit einem derart manipulierten Foto ausgestattet, können zwei Personen den gleichen Ausweis nutzen. Fraunhofer-Forscherteams entwickeln gemeinsam mit Partnern ein System, das diese Art von Angriffen vereitelt. Dabei bedienen sie sich Methoden des maschinellen Lernens.

- Anzeige -