Weitwinklige 3D-Kamera mit integrierter KI-Verarbeitung
Bild: 3dvisionlabs GmbH

Die weitwinklige 3D-Kamera HemiStereo NX von 3DVisionlabs eignet sich für den kostengünstigen Einstieg in Anwendungen im industriellen Umfeld. Im robusten, passiv gekühlten Gehäuse ist eine GPU-basierte KI-Verarbeitung integriert. Optional kommt hierfür ein Jetson-Nano- oder Xavier-NX-Prozessormodul von NVidia zum Einsatz. Mit der 3D-Kamera können Anwender ihre Lösung direkt im Sensor realisieren. Die Kamera ist seit Kurzem mit hochauflösenden 12-Megapixel-Bildsensoren sowie zwei wählbaren Objektivoptionen (90° und 180° Öffnungswinkel) verfügbar. Weitere Modelle mit IP67-Zertifizierung für raue Industrieumgebungen und Global-Shutter-Sensoren für hochdynamische Anwendungen sind in Planung.

3dvisionlabs GmbH
www.3dvisionlabs.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild:©Tierney/stock.adobe.comBild: acatech - Dt. Akademie der TechnikwissenschaftenBild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild: Zentrum für Europäische WirtschaftsforschungBild: ©branex/fotolia.com
Bild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild:©Tierney/stock.adobe.comBild: acatech - Dt. Akademie der TechnikwissenschaftenBild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild: Zentrum für Europäische WirtschaftsforschungBild: ©branex/fotolia.com
Erfolgsfaktor künstliche Intelligenz – immer mehr Maschinenbauer und Startups finden zusammen

Erfolgsfaktor künstliche Intelligenz – immer mehr Maschinenbauer und Startups finden zusammen

Bild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild:©Tierney/stock.adobe.comBild: acatech - Dt. Akademie der TechnikwissenschaftenBild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild: Zentrum für Europäische WirtschaftsforschungBild: ©branex/fotolia.com Aus der Analyse ergibt sich...