KI-Engine für 3D-Scanner verdoppelt Auflösung
Bild: Artec 3D scanners

Dank einer proprietären KI-Engine hat sich die Auflösung der handgeführten 3D Scanner Eva und Leo von Artec 3D in einem neuen HD-Modus mit einem Wert von 0,2mm mehr als verdoppelt. Dies ist durch CNNs zur Rekonstruktion von 3D-Oberflächen und zur Verbesserung der Qualität von 3D-Modellen möglich. Anwender bekommen bis zu 64x mehr Messdaten, was die Auflösung des endgültigen Modells mehr als verdoppelt und das Rauschen deutlich verringert. Der HD-Modus ist kostenlos für alle Nutzer der Scanner über die neueste Version der Scansoftware Artec Studio 15 verfügbar.

Artec 3D Scanners
www.artec3d.com/de

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Abat AG
Bild: Abat AG
Forschungskooperation verlängert

Forschungskooperation verlängert

Bild: Abat AG Voneinander und miteinander lernen, gemeinsam an innovativen Ideen für den Markt innerhalb von Forschungskooperationen tätig sein - seit mehreren Jahren schon besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bremer Abat AG und der Uni Oldenburg (Abteilung...

Image: Xilinx Inc.
Image: Xilinx Inc.
Adaptive AI Vision

Adaptive AI Vision

Image: Xilinx Inc. Die Kria SOMs ermöglichen den schnellen Einsatz durch Bereitstellung einer End-to-End Lösung auf Board-Ebene mit vorkonfiguriertem Software Stack. Das Kria K26 SOM basiert auf der Zynq UltraScale+ MPSoC Architektur, die einen Quad-Core Arm Cortex...