- Anzeige -
- Anzeige -
Edge-PCs für IoT- und KI-Anwendungen
Bild: Moxa Europe GmbH

Die robusten Edge-PCs der Serie MC-1220 von Moxa verfügen über einen Intel-Core-i7/i5/i3-Prozessor und mehrere Erweiterungsschnittstellen. Sie bieten Hardwarebeschleuniger wie VPUs und unterstützen das Intel-OpenVin-Toolkit für die Entwicklung von IoT- bzw. KI-Anwendungen. Die Computer sind C1D2/Atex-Zone-2-zertifiziert für Einsätze im Freien und in gefährlichen Umgebungen. Unterstützt werden bis zu 32GB RAM. Zur Verfügung stehen 2x GBit-Ethernet-, zwei serielle Schnittstellen, 3x USB3.0 sowie ein HDMI-Ausgang mit 4K-Auflösung. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen –40 und +70°C.

Moxa Europe GmbH
www.moxa.com
- Anzeige -
- Anzeige -

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: IFW
Bild: IFW
Maschinen fehlerlos einfahren

Maschinen fehlerlos einfahren

Transfer von Wissen zwischen Maschinen für die Überwachung - Bild: IFW Durch die Auswertung von Prozessdaten aus Werkzeugmaschinen können Fehler etwa beim Einfahren früh erkannt werden. Durch die Digitalisierung der Fertigung stehen dafür immer größere Datenmengen zur...

Bild: ITQ GmbH
Bild: ITQ GmbH
Website Relaunch

Website Relaunch

Bild: ITQ GmbH Die ITQ GmbH hat ihre Website vollständig überarbeitet. Interessierte Kunden und Bewerber finden mit wenigen Klicks alle Informationen zu den Kernkompetenzen Software und Systems Engineering, Mechatronic Consulting sowie Digital Education. Alle Bereiche...