- Anzeige -
- Anzeige -
Edge-PC mit bis zu 1,33 Teraflops
Bild: Spectra GmbH & Co. KG

Viele KI-Anwendungen in der Industrie werden erst mit ausreichender Rechenleistung auf geringem Raum möglich. Der Hardware-Hersteller Spectra hat für diese Aufgaben den lüfterlosen Edge-PC EC-3200 vorgestellt. In ihm gibt der auf KI-Applikationen spezialisierte Prozessor Nvidia Jetson Tegra X2 (TX2) den Takt vor. Er kombiniert einen Dual-Core-Denver-2 mit einem Quad-Core-ARM-Cortex-A57-Prozessor und bietet 256 Cuda-Kerne mit der Pascal-GPU-Architektur von Nvidia. Damit stehen bis zu 1,33 Teraflops zur Verfügung. Verbaut werden zudem acht Gigabyte LPDDR4-Speicher und 32 Gigabyte eMMC-Speicher. Zwei Erweiterungssteckplätze nehmen einen optionalen SSD-Speicher und ein WLAN-Modul auf. Die Gehäuse mit den Maßen 127 x 137 x 46mm können im erweiterten Temperaturbereich von -20 bis +60°C eingesetzt werden.

Spectra GmbH & Co. KG
www.spectra.de
- Anzeige -
- Anzeige -

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ITQ GmbH
Bild: ITQ GmbH
Website Relaunch

Website Relaunch

Bild: ITQ GmbH Die ITQ GmbH hat ihre Website vollständig überarbeitet. Interessierte Kunden und Bewerber finden mit wenigen Klicks alle Informationen zu den Kernkompetenzen Software und Systems Engineering, Mechatronic Consulting sowie Digital Education. Alle Bereiche...

Bild: NET GmbH
Bild: NET GmbH
Roadshow von NET im April

Roadshow von NET im April

Bild: NET GmbH Die NET GmbH bietet vom 15. bis zum 22. April deutschlandweit Ein-Tages-Workshops an und gibt Einblicke in die Smart-Vision-Technologien der Firma. Vorgestellt werden Trends zu intelligenten Kameras (inkl. Programmierung), Künstliche Intelligenz und...