Synaos startet Forschungsprojekt mit dem DFKI
Bild: Synaos GmbH

Das Softwareunternehmen Synaos hat eine Partnerschaft mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) begonnen. Die beiden Projektpartner wollen im Rahmen des Satellitenprojekts BaSynaos den Informationsaustausch in der Logistik und Fertigung verbessern. Maschinen, Transportfahrzeuge und mobile Roboter, die von verschiedenen Herstellern stammen, sollen z.B. allesamt orchestriert werden können. Dazu werden die Planungsalgorithmen an die Open-Source-Middleware BaSyx angebunden, um z.B. den Zustand von Anlagen zu erfassen und die Daten in die Planung mit einfließen zu lassen. BaSynaos nutzt die Grundlage von BaSys 4.2 und dessen Referenzimplementierung BaSyx, um einen einheitlichen Zugriff auf die Echtzeitdaten der Assets zu ermöglichen. Externe Online-Planungssysteme können angebunden werden. Als praxisnahe Anwendungsfälle dienen die Softwarelösungen Syna.OS Logisitcs und Syna.OS Mnufacturing.

Thematik: Newsarchiv
| News
Synaos GmbH
www.synaos.com

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Abat AG
Bild: Abat AG
Forschungskooperation verlängert

Forschungskooperation verlängert

Bild: Abat AG Voneinander und miteinander lernen, gemeinsam an innovativen Ideen für den Markt innerhalb von Forschungskooperationen tätig sein - seit mehreren Jahren schon besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bremer Abat AG und der Uni Oldenburg (Abteilung...

Image: Xilinx Inc.
Image: Xilinx Inc.
Adaptive AI Vision

Adaptive AI Vision

Image: Xilinx Inc. Die Kria SOMs ermöglichen den schnellen Einsatz durch Bereitstellung einer End-to-End Lösung auf Board-Ebene mit vorkonfiguriertem Software Stack. Das Kria K26 SOM basiert auf der Zynq UltraScale+ MPSoC Architektur, die einen Quad-Core Arm Cortex...