Neues StartupFactoryPal
Software-as-a-Service für die Fertigung
Die Komplexität des Maschinenparks erschwert es oft, geeignete Parameter für den optimalen Betrieb zu definieren. Hier kommt das Startup FactoryPal ins Spiel, das mit seiner KI-basierten Lösung Abhilfe schaffen will.

Asdrúbal Pichardo (CEO FactoryPal, rechts) und Daniel Szabo (CEO Körber Digital, links) Bild: Jasper Ehrich

Mit FactoryPal geht ein neues Startup im Bereich Industrial IoT aus Berlin an den Start. Das Team bietet eine Software-as-a-Service-Lösung für die Fertigung an. Die auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Technologie analysiert Maschinendaten, verbindet Produktionslinien miteinander und optimiert so Arbeitsprozesse.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Berlin mit einem Team von 35 Mitarbeitern um CEO Asdrúbal Pichardo. Begleitet und unterstützt wird das Startup durch das Geschäftsfeld Digital des Körber-Konzerns.

FactoryPal bietet mit FactoryPal Live, FactoryPal Boost und FactoryPal Insight drei separate Lösungen an.

Thematik: Newsarchiv
| News
Körber Digital GmbH
www.i4-onconnyun.com

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Abat AG
Bild: Abat AG
Forschungskooperation verlängert

Forschungskooperation verlängert

Bild: Abat AG Voneinander und miteinander lernen, gemeinsam an innovativen Ideen für den Markt innerhalb von Forschungskooperationen tätig sein - seit mehreren Jahren schon besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bremer Abat AG und der Uni Oldenburg (Abteilung...

Image: Xilinx Inc.
Image: Xilinx Inc.
Adaptive AI Vision

Adaptive AI Vision

Image: Xilinx Inc. Die Kria SOMs ermöglichen den schnellen Einsatz durch Bereitstellung einer End-to-End Lösung auf Board-Ebene mit vorkonfiguriertem Software Stack. Das Kria K26 SOM basiert auf der Zynq UltraScale+ MPSoC Architektur, die einen Quad-Core Arm Cortex...