Sensetime sucht private Finanzierung
Bild: Sensetime Group Ltd.

Das chinesische KI-Startup Sensetime Group hat seinen Plan für einen Börsengang von bis zu 750Mio.USD in Hongkong in diesem Jahr verschoben und will stattdessen private Märkte erschließen. Sensetime, das die Alibaba Group Holding, Qualcomm und die SoftBank Group zu seinen Unterstützern zählt, reiht sich in die Liste der Unternehmen ein, die ihre Aktienverkaufspläne angesichts der Corona-Krise aufgeben.

Thematik: Newsarchiv
| News
Sensetime Group Ltd.
https://asia.nikkei.com/Business/China-tech/SenseTime-to-seek-up-to-1bn-private-funding-deferring-Hong-Kong-IPO
www.sensetime.com

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Bitkom e.V.
Bild: Bitkom e.V.
Künstliche Intelligenz 
kommt voran

Künstliche Intelligenz kommt voran

Bild: Bitkom e.V. Künstliche Intelligenz gilt in der deutschen Wirtschaft als Zukunftstechnologie und immer mehr Unternehmen sehen die Technologie als eine Chance für das eigene Geschäft. Entsprechend steigt der Anteil derjenigen, die KI-Anwendungen einsetzen, jedes...

Bild: FedEx
Bild: FedEx
33Mio.USD für Plus One Robotics

33Mio.USD für Plus One Robotics

Bild: FedEx Plus One Robotics, Entwickler von Bildverarbeitungssoftware für Logistikroboter, hat eine Serie-B-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erhalten. Die Finanzierung unterstützt die weitere Expansion in den USA und Europa sowie die weitere...