Appian übernimmt Novayre Solutions

 (Bild: ©contrastwerkstatt/stock.adobe.com)

(Bild: ©contrastwerkstatt/stock.adobe.com)

Appian hat den Robotic Process Automation (RPA)-Anbieter Novayre Solutions SL übernommen. Deren RPA-Plattform Jidoka wird künftig das Prozessautomatisierungs- und Low-Code-Portfolio von Appian mit Hauptsitz in Tysons, USA, ergänzen. „Appian baut unseren Vorsprung bei der Low-Code-Automatisierung durch RPA aus“, sagt Matt Calkins, CEO von Appian. „Zusammen ermöglichen die Produkte eine durchgängige Prozessorchestrierung, bei der Menschen, Software-Roboter und KI koordiniert zusammenarbeiten.“ Der CEO von Novayre sagt zur Übernahme: „Unsere gemeinsame Vision für die Automatisierung macht dies zu einer natürlichen Anpassung von Novayre. Durch die Zusammenarbeit mit Appian werden wir es für Unternehmen einfacher machen, RPA auf Unternehmensebene einzuführen und zu implementieren“, sagt Víctor Ayllón, CEO von Novayre.

Marktwachstum erwartet

Laut einem Forrester-Report wird erwartet, dass der RPA-Markt bis 2023 rund 12 Milliarden Dollar erreichen wird. Viele Organisationen befinden sich noch in den frühen Stadien bezüglich RPA. Unternehmen haben mit RPA experimentiert, indem sie Roboter von mehreren Anbietern implementiert haben, was zu einer fragmentierten Technologielandschaft geführt hat. Roboter werden oft in Silos ohne effektive menschliche Aufsicht eingesetzt, was Management-Herausforderungen nach sich zieht. Die Bedenken der CIOs hinsichtlich der Sicherheit und der Verwaltung der Roboter haben auch das Wachstum von RPA für größere Anwendungsfälle begrenzt.

Thematik: Newsarchiv
|

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: FedEx
Bild: FedEx
33Mio.USD für Plus One Robotics

33Mio.USD für Plus One Robotics

Bild: FedEx Plus One Robotics, Entwickler von Bildverarbeitungssoftware für Logistikroboter, hat eine Serie-B-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erhalten. Die Finanzierung unterstützt die weitere Expansion in den USA und Europa sowie die weitere...