Neuer Kurs ‚Deep Learning mit Matlab‘
Bild: MathWorks GmbH

MathWorks gibt bekannt, dass ab sofort ein ausführlicher ‚Deep Learning mit Matlab‘-Kurs verfügbar ist, der in Zusammenarbeit mit dem Deep Learning Institute von Nvidia entwickelt wurde. Der zweitägige Kurs wird für den Rest des Jahres 2020 als Online-Kurs unter der Leitung eines Dozenten oder als On-Demand-Kurs zum Selbststudium angeboten. Nach Abschluss können Ingenieure, Wissenschaftler und Forscher GPU-beschleunigte Deep-Learning-Verfahren in Matlab auf gängige Anwendungen wie Bildklassifizierung, autonome Systeme, Spracherkennung und Objekterkennung anwenden. Termine und Orte sind im Kursplan für Deep Learning mit Matlab zu finden.

MathWorks bietet eine umfassende Plattform für den Aufbau KI-gesteuerter Systeme, die auf der jahrzehntelangen Unterstützung komplexer technischer Projekte basiert. GPU Coder erzeugt aus Matlab-Code optimierten Cuda-Code für Deep Learning, Embedded Vision und autonome Systeme, wodurch Entwickler Lösungen erstellen können, die effizient auf Nvidia-GPUs laufen. Darüber hinaus bietet ein Matlab-Container von Nvidia GPU Cloud (NGC), einem Hub für GPU-optimierte KI- und HPC-Software, einen vollständigen Deep Learning Workflow, der Nvidia-GPUs verwendet, um das Training neuronaler Netze zu beschleunigen und die Leistung über Knoten hinweg zu steigern.

Thematik: Newsarchiv
| News
MathWorks GmbH
de.mathworks.com

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Abat AG
Bild: Abat AG
Forschungskooperation verlängert

Forschungskooperation verlängert

Bild: Abat AG Voneinander und miteinander lernen, gemeinsam an innovativen Ideen für den Markt innerhalb von Forschungskooperationen tätig sein - seit mehreren Jahren schon besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bremer Abat AG und der Uni Oldenburg (Abteilung...

Image: Xilinx Inc.
Image: Xilinx Inc.
Adaptive AI Vision

Adaptive AI Vision

Image: Xilinx Inc. Die Kria SOMs ermöglichen den schnellen Einsatz durch Bereitstellung einer End-to-End Lösung auf Board-Ebene mit vorkonfiguriertem Software Stack. Das Kria K26 SOM basiert auf der Zynq UltraScale+ MPSoC Architektur, die einen Quad-Core Arm Cortex...