- Anzeige -
- Anzeige -
Mit KI und TSN zur Industrie 4.0
Bild: ©envfx/fotolia.com

Im Projekt werden Konzepte für das Management TSN-basierter Netzwerke entwickelt – unterstützt durch künstliche Intelligenz (KI). Es sollen KI-Algorithmen entstehen, die Netzwerken die notwendige Dynamik und Zuverlässigkeit für Industrie 4.0-Szenarien geben und es den Anwendern erlauben, diese einfach und ohne tiefere Netzwerk- oder KI-Kenntnisse einsetzen zu können. Intelligente Werkzeuge sollen bei der Entscheidungsfindung unterstützen, erlauben eine effizientere Ressourcennutzung und ermöglichen performantere Konfigurationen. Für den aktiven Betrieb wird das Netzwerkmanagement mit KI-unterstützten Fehlererkennungs- und Adaptionsmechanismen gegen Ausfälle abgesichert.

Thematik: Newsarchiv
| News
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
www.dfki.de
- Anzeige -
- Anzeige -

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Senswork GmbH
Bild: Senswork GmbH
10 Jahre Senswork

10 Jahre Senswork

Bild: Senswork GmbH Senswork hat in diesem Jahr gleich zwei Gründe zu feiern: Das Unternehmen eröffnet sein Innovation Lab in München mit dem Fokus auf Deep Learning und wird zehn Jahre alt. „Wir entwickeln Sehen für Maschinen und Roboter“, lautet der Leitsatz des...

Bild: IFW
Bild: IFW
Maschinen fehlerlos einfahren

Maschinen fehlerlos einfahren

Transfer von Wissen zwischen Maschinen für die Überwachung - Bild: IFW Durch die Auswertung von Prozessdaten aus Werkzeugmaschinen können Fehler etwa beim Einfahren früh erkannt werden. Durch die Digitalisierung der Fertigung stehen dafür immer größere Datenmengen zur...