- Anzeige -
- Anzeige -
Leitbild 2030 in die Praxis überführen

Plattform Industrie 4.0:

Leitbild 2030 in die Praxis überführen

Bild: Plattform Industrie 4.0

Mit dem Leitbild 2030 hat die Plattform Industrie 4.0 klare Ziele definiert. Die Arbeitsgruppen der Plattform haben sich dazu in Berlin getroffen, um um die Vision in konkrete Arbeitsschritte zu übersetzen. Eine zentrale Rolle bei der Umsetzung spielen der interdisziplinäre Austausch und die Implementierung von Plattformkonzepten.


Die Plattform Industrie 4.0 hat das Leitbild 2030 für Industrie 4.0 entwickelt. Darin werden verschiedene Facetten digitaler Ökosysteme zu einem ganzheitlichen Gestaltungsansatz zusammengeführt: Die Handlungsstränge Souveränität, Interoperabilität und Nachhaltigkeit sind nach Ansicht der Plattformakteure zentral, um digitale Ökosysteme zu schaffen, die Pluralität und fairen Wettbewerb sichern Die sechs Arbeitsgruppen der Plattform Industrie 4.0 haben sich in Berlin getroffen, um ihre Arbeit am Leitbild 2030 auszurichten. Sollen die drei Handlungsstränge zu einem Ganzen vereint werden, muss sich die Verschmelzung auch in den Strukturen der Plattform widerspiegeln. Die Klausur war deshalb themenübergreifend angelegt. Zudem entstand die Projektgruppe ‚Condition Monitoring‘, die sich aus Mitgliedern aller Arbeitsgruppen zusammensetzt. Die Projektgruppe soll die bestehenden Teilansätze in einem ganzheitlichen, integrativen Use Cases zusammenführen. Dieser soll exemplarisch das Leitbild illustrieren, es so verständlicher machen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit erleichtern. In unterschiedlichen Themenfeldern hat die Plattform Industrie 4.0 bereits das konzeptionelle Fundament gelegt, das nun in die Unternehmenspraxis überführt werden soll: In den Feldern digitale Infrastruktur, Sicherheit, Recht, Standards und Künstliche Intelligenz sind Implementierungsprojekte geplant oder bereits gestartet. In anderen Feldern sucht die Plattform den Austausch mit externen Akteuren.

Thematik: Newsarchiv
|
- Anzeige -
- Anzeige -

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: NET GmbH
Bild: NET GmbH
Roadshow von NET im April

Roadshow von NET im April

Bild: NET GmbH Die NET GmbH bietet vom 15. bis zum 22. April deutschlandweit Ein-Tages-Workshops an und gibt Einblicke in die Smart-Vision-Technologien der Firma. Vorgestellt werden Trends zu intelligenten Kameras (inkl. Programmierung), Künstliche Intelligenz und...

Bild: Kontron Europe GmbHBild 1 | Die kompakte AI-Plattform erhöht dank einer Google Coral Edge TPU, die bis zu 4 TOPS (trillion operations per second) leistet, die Bilderfassung von Edge Komponenten auf über 30fps.
Bild: Kontron Europe GmbHBild 1 | Die kompakte AI-Plattform erhöht dank einer Google Coral Edge TPU, die bis zu 4 TOPS (trillion operations per second) leistet, die Bilderfassung von Edge Komponenten auf über 30fps.
Industrielle AI-Geräteplattform für Edge-Komponenten

Industrielle AI-Geräteplattform für Edge-Komponenten

Bild 1 | Die kompakte AI-Plattform erhöht dank einer Google Coral Edge TPU, die bis zu 4 TOPS (trillion operations per second) leistet, die Bilderfassung von Edge Komponenten auf über 30fps. - Bild: Kontron Europe GmbH Die NXP-basierte AI-Plattform ist für den Betrieb...

Bild: Cincoze Germany
Bild: Cincoze Germany
Embedded GPU Computer

Embedded GPU Computer

Bild: Cincoze Germany The embedded GPU computer GM-1000 by Cincoze incorporates an Intel 9th/8th generation workstation-grade CPU and an MXM 3.1 Type A/B GPU module to accelerate compute-intensive applications and make it perfect for machine learning, Al, and highend...