Kooperation Becom Systems und Emotion3D
Bild: Becom Systems GmbH / Emotion3D GmbH

Das KI-Software-Unternehmen Emotion3D und Becom Systems bündeln ihre Kompetenzen für kamerabasierte In-Cabin-Überwachung. Das erste Produkt wird im ersten Quartal 2021 als Prototyp, bestehend aus Hardware und KI-Software, auf den Markt kommen. Die Becom-Kameras erfassen Videostreams des Innenraums, die von der KI-Software von Emotion3D analysiert werden, um in Echtzeit relevante Informationen über das Geschehen im Auto zu erhalten.

Thematik: Newsarchiv
| News
Becom Systems GmbH
www.becom-group.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild:©Tierney/stock.adobe.comBild: acatech - Dt. Akademie der TechnikwissenschaftenBild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild: Zentrum für Europäische WirtschaftsforschungBild: ©branex/fotolia.com
Bild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild:©Tierney/stock.adobe.comBild: acatech - Dt. Akademie der TechnikwissenschaftenBild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild: Zentrum für Europäische WirtschaftsforschungBild: ©branex/fotolia.com
Erfolgsfaktor künstliche Intelligenz – immer mehr Maschinenbauer und Startups finden zusammen

Erfolgsfaktor künstliche Intelligenz – immer mehr Maschinenbauer und Startups finden zusammen

Bild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild:©Tierney/stock.adobe.comBild: acatech - Dt. Akademie der TechnikwissenschaftenBild: IFS Deutschland GmbH & Co. KGBild: Zentrum für Europäische WirtschaftsforschungBild: ©branex/fotolia.com Aus der Analyse ergibt sich...