KI-gestützte Technologie ermöglicht Optimierung der Geschäftsprozesse
Bild: ©fotomek/stock.adobe.com

Die Harting Technologiegruppe setzt ab sofort die KI-basierte Process-Mining- und Process-Excellence-Software des Marktführers Celonis zur datenbasierten Visualisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse ein. Die Process-Mining-Technologie von Celonis trägt damit wesentlich zur Umsetzung der Digitalisierungsstrategie der Technologiegruppe bei. Im Rahmen eines Pilotprojektes in den Bereichen Einkauf und Finance konnten für die Prozesse Purchase-to-Pay sowie Accounts Payable entscheidende Verbesserungspotenziale identifiziert werden. Bei dem weltweiten Marktführer im Bereich der elektronischen Verbindungstechnik konnten mit Einsatz der Celonis Intelligent Business Cloud (IBC) unter anderem Maßnahmen zur Working Capital Optimierung sowie Prozessautomatisierung abgeleitet werden. Die Software von Celonis bereitet die im Unternehmen vorhandenen Daten so auf, dass im ersten Schritt interne Abläufe transparent werden. Leistungsfähige Algorithmen erkennen kontinuierlich und automatisiert Abweichungen vom vorgesehenen, optimalen Prozessfluss und identifizieren die wesentlichen Faktoren dafür. Mit diesem Ansatz gelingt es, Geschäftsprozesse nachhaltig zu verbessern. Ein großer Vorteil war zudem der überschaubare Zeit- und Personalaufwand im Rahmen des Pilotprojekts: Aufgrund der einfachen Implementierung  und Nutzung der Celonis Intelligent Business Cloud (IBC) konnte das Projektteam die Verantwortung für die Integration und Anwendung der Technologie zusätzlich zu den bisherigen Tätigkeiten übernehmen. Während der Covid-19-Pandemie tragen die Celonis Lösungen zudem wesentlich zur Sicherstellung von Agilität bei.

Thematik: Newsarchiv
| News
Celonis SE
www.celonis.de

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Bitkom e.V.
Bild: Bitkom e.V.
Künstliche Intelligenz 
kommt voran

Künstliche Intelligenz kommt voran

Bild: Bitkom e.V. Künstliche Intelligenz gilt in der deutschen Wirtschaft als Zukunftstechnologie und immer mehr Unternehmen sehen die Technologie als eine Chance für das eigene Geschäft. Entsprechend steigt der Anteil derjenigen, die KI-Anwendungen einsetzen, jedes...

Bild: FedEx
Bild: FedEx
33Mio.USD für Plus One Robotics

33Mio.USD für Plus One Robotics

Bild: FedEx Plus One Robotics, Entwickler von Bildverarbeitungssoftware für Logistikroboter, hat eine Serie-B-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erhalten. Die Finanzierung unterstützt die weitere Expansion in den USA und Europa sowie die weitere...