Experten-Zusammenschluss für autonomes Fahren

Experten-Zusammenschluss für autonomes Fahren

Bild: ©jamesteohart/Fotolia.de

Um den Einsatz von Assistenzsystemen in vollautonomen Fahrzeugen realisieren zu können, sei es wichtig, dass die Industrie eng zusammenarbeitet, so Dipti Vachani, Senior Vice President Automotive and IoT bei ARM. Daher sollen sich im AVCC Experten zusammenfinden, die ihr Wissen teilen und so einen Beitrag für die Entwicklung vollständig autonomer Fahrzeuge leisten können.

Dazu sollen Empfehlungen für eine Systemarchitektur und eine Computerplattform definiert werden, die die Leistungsanforderungen autonomer Systeme mit den fahrzeugspezifischen Anforderungen in Bezug auf Größe, Temperaturbereich, Stromverbrauch und Sicherheit in Einklang bringt. Diese Empfehlungen werden speziell entwickelt, um autonome Fahrzeuge vom heutigen Prototypenstadium in die Serienproduktion zu bringen.

Neben ARM selbst gehören die Automobilhersteller Toyota und General Motors sowie Bosch, Continental, Denso, Nvidia und NXP Semiconductors zum AVCC.

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: FedEx
Bild: FedEx
33Mio.USD für Plus One Robotics

33Mio.USD für Plus One Robotics

Bild: FedEx Plus One Robotics, Entwickler von Bildverarbeitungssoftware für Logistikroboter, hat eine Serie-B-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erhalten. Die Finanzierung unterstützt die weitere Expansion in den USA und Europa sowie die weitere...