Cognizant erweitert IoT-Portfolio
Bild: Cognizant Technology Solutions GmbH

Cognizant hat die Übernahme von Bright Wolf, einem Technologiedienstleister für individuelle IIoT-Lösungen, bekanntgegeben. Die Akquisition soll das Wachstum von Cognizant im Bereich IoT beschleunigen und das Produktportfolio sowie die Expertise des Unternehmens um IIoT-Lösungen erweitern, heißt es in der Pressemitteilung. Nach Abschluss der Übernahme soll das Team von Bright Wolf die Grundlage für ein neues Cognizant-IoT-Innovationslabor in North Carolina bilden. Bright Wolf markiert die achte Übernahme von Cognizant im Jahr 2020. Damit will das Unternehmen in den Bereichen IoT, Cloud, KI und Analytics sowie Software-Produktentwicklung weiter wachsen. „Die Kombination der Erfahrung von Bright Wolf in IIoT-Implementierungen der Produktionsklasse mit der Expertise von Cognizant in grundlegenden IIoT-Technologien wird die Widerstandsfähigkeit, die betriebliche Effizienz und den Wettbewerbsvorteil unserer Kunden erhöhen“, sagte Malcolm Frank, Präsident, Digital Business, Cognizant (Bild).

Thematik: Newsarchiv
| News
Cognizant Technology Solutions GmbH
www.cognizant.com

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Abat AG
Bild: Abat AG
Forschungskooperation verlängert

Forschungskooperation verlängert

Bild: Abat AG Voneinander und miteinander lernen, gemeinsam an innovativen Ideen für den Markt innerhalb von Forschungskooperationen tätig sein - seit mehreren Jahren schon besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bremer Abat AG und der Uni Oldenburg (Abteilung...

Image: Xilinx Inc.
Image: Xilinx Inc.
Adaptive AI Vision

Adaptive AI Vision

Image: Xilinx Inc. Die Kria SOMs ermöglichen den schnellen Einsatz durch Bereitstellung einer End-to-End Lösung auf Board-Ebene mit vorkonfiguriertem Software Stack. Das Kria K26 SOM basiert auf der Zynq UltraScale+ MPSoC Architektur, die einen Quad-Core Arm Cortex...