Mit KI und Machine Learning gestärkt aus der Krise
Bild: ©Wenjie Dong/istockphoto.com

Die aktuelle Corona-Krise betrifft alle Branchen und stellt Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen. Wie Unternehmen mit dieser Situation umgehen, beleuchtet der Podcast ‚Das erste Mal Krise!‘, den die Hannover Messe als Partner begleitet. Host ist Robert Weber, er ist Journalist und spricht in diesem Format immer freitags im Wechsel mit Dr. Theo Steininger von Erium – ein Softwareunternehmen für KI-Anwendungen in der Industrie aus Garching bei München – und mit Marco Bauer von BAM – Lohnfertiger und Softwarehaus aus Weiden in der Oberpfalz. Wie gehen sie mit der Krise um – beruflich und privat? Warum hamstert die Industrie Fertigteile? Was lernen sie jetzt ganz schnell? Wie führen sie remote? Wie steht es um die Liquidität – kommen neue Geldgeber an Bord? Wo finden sie diese? Helfen Rettungspakete? Was sagen Kunden und wo finden sie diese? Ändert sich das Geschäftsmodell? Viele Fragen, die den Weg dieser beiden Unternehmer begleitet.

Deutsche Messe AG
www.hannovermesse.de/de/news/podcast/
www.messe.de

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: FedEx
Bild: FedEx
33Mio.USD für Plus One Robotics

33Mio.USD für Plus One Robotics

Bild: FedEx Plus One Robotics, Entwickler von Bildverarbeitungssoftware für Logistikroboter, hat eine Serie-B-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erhalten. Die Finanzierung unterstützt die weitere Expansion in den USA und Europa sowie die weitere...