- Anzeige -
- Anzeige -
RPA trifft künstliche Intelligenz

RPA trifft künstliche Intelligenz

Bild: Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Intelligent Automation steht für eine neue Stufe in der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Smarte Automatisierung verändert mithilfe von KI und Analytics die Geschäftsprozesse in Unternehmen grundlegend. Für eine Studie hat Deloitte weltweit Unternehmen befragt, wie sie ihre Automatisierungsstrategie erfolgreich skalieren und ob sie bereit sind, menschliche und maschinelle Intelligenz zu kombinieren, um das volle Potential der neuen Technologie zu schöpfen.


Die aktuelle Intelligent Automation-Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte zeigt, dass sich der Anteil der Unternehmen, die ihre Robotics-Process-Automation (RPA)-Strategie erfolgreich skalieren, im Vergleich zum Vorjahr von vier auf acht Prozent verdoppelt hat. Auf der anderen Seite stehen aber immer noch viele Unternehmen, die mit dem Erreichen der Skalierung und den damit verbundenen Herausforderungen Schwierigkeiten haben. Darüber hinaus bleiben Potenziale im Bereich der intelligenten Automatisierung häufig ungenutzt. Gerade aber die Kombination von menschlicher und maschineller Intelligenz ermöglicht Potenzial. Intelligent Automation wird mehr und mehr zunehmen und zu einem Differenzierungsfaktor für Unternehmen werden. Haben die Unternehmen bisher Prozesse mit geringem Wertpotenzial automatisiert (task-based automation) beginnen sie nun RPA mit Advanced Analytics und KI-Technologien zu verknüpfen.

RPA-Markt wächst

Die Studie zeigt, dass der Markt für RPA und Intelligent Automation weiterhin wächst – um 20 Prozent pro Jahr. Für das Jahr 2024 wird ein Marktvolumen von 5Mrd.US$ erwartet. Die befragten Führungskräfte erwarten darüber hinaus einen Anstieg der Arbeitskraftkapazität durch Automatisierung um 27 Prozent innerhalb der nächsten drei Jahre. Wie im Vorjahr stellt die Fragmentierung der Prozesse die größte Barriere zur Skalierung für die Organisationen dar. Organisationen, die ihre Automatisierungsstrategie erfolgreich skalieren, haben eine klare Vision und Herangehensweise und betrachten Automatisierung zudem als organisations- und bereichsübergreifende Herausforderung.

Intelligent Automation-Strategie

Ziel einer Intelligent Automation-Strategie ist es, RPA und künstliche Intelligenz zu kombinieren. Dazu müssen Daten und Informationen aufbereitet und analysiert werden, um im Folgenden mittels standardisierten und regelbasierten Robotics-Lösungen weiterverarbeitet zu werden. Die für die Studie befragten Unternehmen erwarten durch solche Ansätze in den nächsten drei Jahren eine durchschnittliche Kostensenkung von 22 Prozent sowie eine Umsatzsteigerung um durchschnittlich elf Prozent. 58 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, bereits intelligente Automatisierungslösungen einzusetzen.

Vorhersagen durch Daten

Beim Einsatz intelligenter Technologien geht es auch um die Automatisierung von Vorhersagen und Entscheidungen auf Basis von strukturierten und unstrukturierten Daten. Dieses Potenzial wird in der Studie skeptisch betrachtet und eher unterschätzt. Vorteile sehen die Unternehmen eher in erhöhter Produktivität, Kosteneinsparungen sowie erhöhter Präzision der Prozessabläufe. Unternehmen, die bereits heute auf intelligente Automatisierungslösungen setzen verzeichnen Kosteneinsparungen von 27 Prozent. 47 Prozent der Unternehmen haben RPA und Intelligent Automation in ihrer Automatisierungs-Strategie.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

- Anzeige -
- Anzeige -

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ITQ GmbH
Bild: ITQ GmbH
Website Relaunch

Website Relaunch

Bild: ITQ GmbH Die ITQ GmbH hat ihre Website vollständig überarbeitet. Interessierte Kunden und Bewerber finden mit wenigen Klicks alle Informationen zu den Kernkompetenzen Software und Systems Engineering, Mechatronic Consulting sowie Digital Education. Alle Bereiche...

Bild: NET GmbH
Bild: NET GmbH
Roadshow von NET im April

Roadshow von NET im April

Bild: NET GmbH Die NET GmbH bietet vom 15. bis zum 22. April deutschlandweit Ein-Tages-Workshops an und gibt Einblicke in die Smart-Vision-Technologien der Firma. Vorgestellt werden Trends zu intelligenten Kameras (inkl. Programmierung), Künstliche Intelligenz und...