Mobiler Reinigungsroboter für die Produktion
Bild: Fraunhofer IVV

Ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV in Dresden hat für Reinigungsaufgaben in Industrieumgebungen kürzlich zwei Varianten eines modularen Reinigungsroboters entwickelt. Ein Modell fährt auf einem Förderband durch die Produktionsanlage und reinigt diese von innen, die zweite Variante reinigt Boden, Decken und Wände der Räume sowie die Außenseiten der Produktionsmaschinen. Ein ausfahrbarer Roboterarm mit Zielstrahlreiniger erreicht dabei auch höher gelegene Anlagenbereiche. Mobile Cleaning Device 4.0 (MCD) heißt das autonom fahrende Gerät. In einem Forschungsprojekt mit dem Fraunhofer IOSB-AST wird gerade an einem Multisensorik-System für raue Umgebungsbedingungen geforscht, das am MCD zum Einsatz kommen soll. Die Sensorik und das selbstlernende KI-System des Moduls sollen Verschmutzungsgrade erkennen und die Reinigungsparameter eigenständig darauf anpassen können. Erfasste Daten werden zudem zur weiteren Analyse an einen digitalen Zwilling der befahrenen Anlage übertragen.

Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV
www.ivv.fraunhofer.de

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: FedEx
Bild: FedEx
33Mio.USD für Plus One Robotics

33Mio.USD für Plus One Robotics

Bild: FedEx Plus One Robotics, Entwickler von Bildverarbeitungssoftware für Logistikroboter, hat eine Serie-B-Finanzierung in Höhe von 33 Millionen US-Dollar erhalten. Die Finanzierung unterstützt die weitere Expansion in den USA und Europa sowie die weitere...