Autonomes Meeresforschungsschiff mit künstlicher Intelligenz
Die Meeresforschungsorganisation ProMare und IBM haben die Fertigstellung des Mayflower Autonomous Ship (MAS) bekannt gegeben, ein KI- und solarbetriebenes Meeresforschungsschiff, das wichtige Umweltdaten sammeln soll. Der vollautomatische Trimaran wurde nun zu seinem offiziellen Stapellauf in die Gewässer vor der Küste von Plymouth, England, gehoben.

Bild: IBM Deutschland GmbH

Die Mayflower der neuen Generation wurde entwickelt, um eine sichere, flexible und kosteneffiziente Methode zur Erfassung von Daten über den Ozean zu bieten. Sie soll dazu beitragen, kritische Themen wie die globale Erwärmung oder die Verschmutzung durch Mikroplastik besser zu verstehen. ProMare koordiniert die wissenschaftlichen Studien in Zusammenarbeit mit IBM Research und führenden wissenschaftlichen Organisationen. Die MAS verfügt über einen KI-Kapitän, der dem autonomen Schiff die Fähigkeit verleiht, auf See selbstständig Entscheidungen zu treffen. Möglich wird das durch IBM-Computersysteme, Automatisierungssoftware, Computer Vision und die Open-Source-Software Red Hat.

Interaktives Webportal

Um es Menschen auf der ganzen Welt zu ermöglichen, was die MAS betrifft, auf dem Laufenden zu bleiben, haben IBM und ProMare außerdem ein interaktives Webportal gestartet. Das MAS400-Portal soll Echtzeit-Updates über den Standort des Schiffes, die Umweltbedingungen und Daten aus den verschiedenen Forschungsprojekten liefern.

IBM Deutschland GmbH
www.ibm.com/de-de

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Abat AG
Bild: Abat AG
Forschungskooperation verlängert

Forschungskooperation verlängert

Bild: Abat AG Voneinander und miteinander lernen, gemeinsam an innovativen Ideen für den Markt innerhalb von Forschungskooperationen tätig sein - seit mehreren Jahren schon besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bremer Abat AG und der Uni Oldenburg (Abteilung...

Image: Xilinx Inc.
Image: Xilinx Inc.
Adaptive AI Vision

Adaptive AI Vision

Image: Xilinx Inc. Die Kria SOMs ermöglichen den schnellen Einsatz durch Bereitstellung einer End-to-End Lösung auf Board-Ebene mit vorkonfiguriertem Software Stack. Das Kria K26 SOM basiert auf der Zynq UltraScale+ MPSoC Architektur, die einen Quad-Core Arm Cortex...