- Anzeige -
- Anzeige -
KI-Plattform Dataiku legt Einflüsse auf Ergebnis offen
Bild: Dataiku

Dataiku bietet eine Plattform, um Data Science und künstliche Intelligenz unternehmensweit auszurollen. Die jetzt veröffentlichte Version 7 soll insbesondere die Zusammenarbeit in den Anwenderfirmen vereinfachen. Weiterhin neu sind Kubernetes-unterstützte Webapplikationen zur Erweiterung der bereits im Release 6 vorgestellten Fähigkeiten sowie ein mit maschinellem Lernen unterstütztes Datenkennzeichnungs-Plugin. Zudem bietet das System jetzt Erklärungen für Modelle, um die Ergebnisse der Berechnungen transparenter zu machen. Die Erklärungen der Vorhersagen, die Dataiku liefert, sollen die Black Box KI öffnen, indem sie darlegen, welche Charakteristiken oder Funktionen den größten Einfluss auf die Ergebnisse des Modells hatten.

Dataiku
www.dataiku.com
- Anzeige -
- Anzeige -

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ITQ GmbH
Bild: ITQ GmbH
Website Relaunch

Website Relaunch

Bild: ITQ GmbH Die ITQ GmbH hat ihre Website vollständig überarbeitet. Interessierte Kunden und Bewerber finden mit wenigen Klicks alle Informationen zu den Kernkompetenzen Software und Systems Engineering, Mechatronic Consulting sowie Digital Education. Alle Bereiche...

Bild: NET GmbH
Bild: NET GmbH
Roadshow von NET im April

Roadshow von NET im April

Bild: NET GmbH Die NET GmbH bietet vom 15. bis zum 22. April deutschlandweit Ein-Tages-Workshops an und gibt Einblicke in die Smart-Vision-Technologien der Firma. Vorgestellt werden Trends zu intelligenten Kameras (inkl. Programmierung), Künstliche Intelligenz und...