- Anzeige -
- Anzeige -
Hilfe für den Mittelstand
Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz in der Produktion können Prozesse überwacht und Routinetätigkeiten übernommen sowie Entscheidungen unterstützt werden. Oft fehlt es Unternehmen allerdings noch an Fachwissen und die Erfahrung, um die ersten Schritte hin zu einer intelligenteren Fertigung zu gehen. Drei Fraunhofer-Institute haben daher ihre KI-Expertise gebündelt und bieten dem Management produzierender Unternehmen einen strukturierten Einstieg in die komplexe Thematik.

Anwendungsfälle ausarbeiten

Im zweiten Schritt werden die Ideen zu konkreten Anwendungsfällen ausgearbeitet, ihre Potenziale und Hindernisse in der Umsetzung und im Einsatz identifiziert und dabei die Perspektiven der verschiedenen Stakeholder des Unternehmens berücksichtigt.

Machbarkeit bewerten

Schließlich wird die Machbarkeit der untersuchten Anwendungsfälle bewertet. Dazu richtet das Projektteam seinen Fokus nicht nur auf die technische Umsetzung des KI-Systems, sondern auch auf die verfügbaren Produktions- und Betriebsdaten, die strategische Relevanz des Vorhabens sowie die Organisationsstruktur des Unternehmens. Auf dieser Grundlage könnne die Unternehmen selbst erkennen und Maßnahmen für eine erfolgreiche Einführung des KI-Systems in die praktische Anwendung ableiten.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

- Anzeige -
- Anzeige -

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Deep Learning Webinar

Deep Learning Webinar

Bild: TeDo Verlag GmbH Am Dienstag den 9. Februar beginnen die diesjährigen inVision TechTalks Webinare. Thema ist dann ab 14:00 Uhr Deep Learning. Vecow, Adaptive Vision und Flir geben in drei Kurzreferaten über jeweils 20 Minuten ein Überblick über aktuelle...