Erste Edge-Applikation für Simanics-Antriebe vorgestellt
Bild: Siemens AG

Siemens bringt mit Analyze MyDrives Edge seine erste Edge-Applikation für Antriebe auf den Markt. Die Grundfunktionen sind denen Mindsphere-Applikation Analyze MyDrives ähnlich, sollen jedoch um intelligente Features auf Basis eines hochfrequenten Datenaustauschs angereichert werden. Die Lösung erlaubt Anwendern von Maschinen und industriellen Applikationen komplexe Analysen von Daten, die ohnehin im Antrieb gesammelt werden. Integrierte Machine-Learning- und KI-Algorithmen identifizieren Muster und erkennen Anomalien sowie deren Ursachen. Damit können sie rechtzeitig Hinweise auf eine eventuell anstehende Wartung der Maschine geben. Mit dem Drive System Framework will Siemens einen Rahmen für den Anschluss von Sinamics-Systemen an die Edge-Plattform schaffen. Auch die Verwaltung der angebundenen Antriebssysteme kann so erfolgen. Weiterhin soll künftig auch die Konfiguration des Simulationsmodells, also des digitalen Zwillings des Antriebssystems in der Maschine möglich sein. Zu guter Letzt will Siemens mit Anbindung der Sinamics-Frequenzumrichter an die Edge-Plattform dazu beitragen, Wege für neue Geschäftsmodelle zu ebnen.

Siemens AG
www.siemens.com

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Abat AG
Bild: Abat AG
Forschungskooperation verlängert

Forschungskooperation verlängert

Bild: Abat AG Voneinander und miteinander lernen, gemeinsam an innovativen Ideen für den Markt innerhalb von Forschungskooperationen tätig sein - seit mehreren Jahren schon besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bremer Abat AG und der Uni Oldenburg (Abteilung...

Image: Xilinx Inc.
Image: Xilinx Inc.
Adaptive AI Vision

Adaptive AI Vision

Image: Xilinx Inc. Die Kria SOMs ermöglichen den schnellen Einsatz durch Bereitstellung einer End-to-End Lösung auf Board-Ebene mit vorkonfiguriertem Software Stack. Das Kria K26 SOM basiert auf der Zynq UltraScale+ MPSoC Architektur, die einen Quad-Core Arm Cortex...