- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Künstliche Intelligenz
Bild: ©WrightStudio/stock.adobe.com
Bild: ©WrightStudio/stock.adobe.com
KI übertrifft Mensch bei Spracherkennung

KI übertrifft Mensch bei Spracherkennung

Ein alltägliches Gespräch zu verfolgen und genau wiederzugeben ist eine große Herausforderung in der Forschung an künstlicher Intelligenz (KI). Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, mit einem Computersystem die Erkennungsgenauigkeit des Menschen beim Erkennen solcher spontan gesprochener Sprache zu übertreffen.

mehr lesen
Bild: ©RS-Studios/stock.adobe.com
Bild: ©RS-Studios/stock.adobe.com
Unternehmen reagieren bei ethischen KI-Fragen zögerlich

Unternehmen reagieren bei ethischen KI-Fragen zögerlich

Das Bewusstsein für ethische Fragestellungen beim Einsatz von künstlicher Intelligenz ist in Unternehmen und Verwaltungen gestiegen. Dennoch fällt ihre diesjährige Handlungsbilanz gemischt aus, da nur in Teilbereichen Verbesserungen erzielt wurden. Zu diesen und weiteren Erkenntnissen kommt eine Studie von Capgemin für die 2.900 Konsumenten sowie 900 Führungskräfte befragt wurden.

mehr lesen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der
Artikelserie Stuttgarter Innovationstage (Teil 1): Selbstlernende  Steuerungssysteme

Artikelserie Stuttgarter Innovationstage (Teil 1): Selbstlernende Steuerungssysteme

Die Umstellung eines Produktionssystems, z.B. einer Roboterzelle, auf ein neues Produkt muss künftig schnell und mit wenig Aufwand möglich sein. Die Steuerungssysteme, sowie die zugehörigen Engineering Methoden, müssen dabei intelligent und lernfähig werden, manuelle Aufwände in der Entwicklung zu reduzieren. Die virtuelle Inbetriebnahme stellt eine geeignete Lernumgebung dar, in der sich das Steuerungssystem mit Methoden der künstlichen Intelligenz selbst programmiert. Dafür müssen die Simulationswerkzeuge erweitert und möglichst standardisierte Schnittstellen geschaffen werden.

mehr lesen
Bild: ©Alexander Limbach/Fotolia.com
Bild: ©Alexander Limbach/Fotolia.com
„Wir müssen den Maschinen Meta-Regeln mitgeben“

„Wir müssen den Maschinen Meta-Regeln mitgeben“

KI-basierte Systeme und Maschinen werden immer autonomer, selbstständiger und intelligenter. Ob und wie ist es zu schaffen, dass sie auf Dauer menschlichen Werten und Regeln folgen? Dr. Kurt D. Bettenhausen, Vorsitzender des interdisziplinären Gremiums Digitale Transformation im VDI und Vorstandsmitglied der VDI/VDE-GMA, spricht im zehnten Teil unserer Serie Autonome Systeme mit dem VDI.

mehr lesen
- Anzeige -

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Einsatz von KI beim Lichtbogenschweißen im automobilen Karosseriebau

Einsatz von KI beim Lichtbogenschweißen im automobilen Karosseriebau

Frequenzspektrum der hochauflösenden Originaldaten (links) und der um Faktor 1.000 komprimierten Daten (rechts). Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen Unregelmäßigkeiten in einer Schweißnaht können zu einer...

Bild: Sick AG
Bild: Sick AG
KI per Cloud 
für Sick-Geräte

KI per Cloud für Sick-Geräte

Bild: Sick AG DStudio ist ein Webdienst von Sick, mit dem neuronale Netze trainiert werden können, die für verschiedene Sick-Geräte ausgelegt sind. Durch die einfache Benutzeroberfläche ist die Nutzung auch ohne fundierte KI-Kenntnisse möglich. Fortschritt und Erfolg...

Bild: Edag Group
Bild: Edag Group
Edag Tech Summit 2020

Edag Tech Summit 2020

Bild: Edag Group Der in den letzten 10 Monaten entwickelte fahrbare Prototyp zeigt das Potential der CityBots anschaulich am Anwendungsfall der Abfallbeseitigung auf. Dank künstlicher Intelligenz und Machine Learning haben Edag-Experten eine Objekterkennung...