Kategorie: Industrielle Produktion

Aktuell

Weitere Beiträge

Bild: ©Alexander Limbach/stock.adobe.com
Bild: ©Alexander Limbach/stock.adobe.com
KI-Systeme für Anwendungen in jeder Branche

KI-Systeme für Anwendungen in jeder Branche

Anwendungen im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) halten zunehmend in nahezu jeder Branche Einzug und bestimmen maßgeblich den Fortschritt bei der unternehmerischen Wertschöpfung. Die Digitale Transformation fordert von Wissenschaft und Forschung ebenso wie von Technologieanbietern immer kürzere Innovationszyklen und neue Höchstleistungen bei Hard- und Software, da KI-Anwendungen nur auf der Basis daten- und rechenintensiver Prozesse realisierbar sind.

mehr lesen
Bild: ©phonlamaiphoto/AdobeStock.com
Bild: ©phonlamaiphoto/AdobeStock.com
Wann kann die KI Kosten kalkulieren?

Wann kann die KI Kosten kalkulieren?

Weltweite Machtverschiebungen, Strafzölle und gekündigte Handelsabkommen – Produktkosten früh zu berechnen, ist schwer wie selten zuvor. Doch klaffen tatsächliche und kalkulierte Rohstoffpreise zu weit, leidet die Profitabilität. Künstliche Intelligenz in Verbindung mit einer Software für das Product Costing könnten hier den Weitblick verschaffen, der manchem politischen Akteur abzugehen scheint.

mehr lesen
Bild: fischertechnik GmbH
Bild: fischertechnik GmbH
Fabrikanlage mit Cloud-Anbindung

Fabrikanlage mit Cloud-Anbindung

Gibt es bald den Menschen 4.0? Wie müssen wir unser Denken, unser Handeln verändern, um die Welt der künstlichen Intelligenz und der digitalisierten Prozesse wirklich zu verstehen? Im Idealfall gelingt der Einstieg spielend. Mit der fischertechnik Lernfabrik 4.0 ist das möglich. Nutzer der Simulationsmodelle sind sich einig: „Eigentlich müsste so eine Trainingsfabrik in jedem Unternehmen stehen.“

mehr lesen
Bild: Werkzeugmaschinenlabor WZL / T. Kaufmann
Bild: Werkzeugmaschinenlabor WZL / T. Kaufmann
Basisseminare auch zum Thema KI

Basisseminare auch zum Thema KI

In Kooperation mit der WZL Aachen vermittelt der Lehrstuhl für Technologie der Fertigungsverfahren am WZL interessierten Fachleuten aus der Industrie im Rahmen von Basisseminaren theoretisches Wissen und praktisches Knowhow auf den Gebieten Zerspantechnik, Schleiftechnik, Spitzenlosschleiftechnik, Umformtechnik, funkenerosive und elektrochemische Bearbeitung sowie Feinschneiden.

mehr lesen
Bild: Equinix Germany GmbH
Bild: Equinix Germany GmbH
Datenaustausch auf neutralem Platz

Datenaustausch auf neutralem Platz

Die Industrie 4.0 ist mehr als nur ein kurzlebiger Trend – vernetzte und smarte Anwendungen versprechen zahlreiche Vorteile in der industriellen Produktion und Wartung – vor allem hinsichtlich der gesteigerten Effizienz. Gleichzeitig setzt die digitalisierte Industrie jedoch auch leistungsstarke digitale Infrastrukturen voraus, die in der Lage sind, große Volumen an Sensordaten schnell, sicher und ortsunabhängig zu übertragen und auszuwerten. Gerade Mittelständler stoßen hier mit traditionellen IT-Kapazitäten oft an ihre Grenzen. Externe Partner wie Rechenzentren, Netzwerk- sowie Cloud-Provider können dem Mittelstand die nötige Flexibilität bieten, um leicht skalierbare IoT-Kapazitäten aufzubauen.

mehr lesen