Baustein für KI-Applikationen
Bild: Spectra GmbH & Co. KG

Anspruchsvolle KI-Applikationen wie z.B. Machine Vision stellen hohe Anforderungen an die eingesetzte CPU-Plattform. Hierzu zählen zum einen besonders leistungsstarke Intel Core-i Prozessoren und zum anderen ein MXM-Sockel für den Einsatz von GPU Karten, die für KI-Anwendungen optimiert sind. Das Embedded Board MT800 von Spectra unterstützt Intel Core-i Prozessoren der 8. Generation und 32GB Systemspeicher. Aktuelle NVDIA MXM GPU-Karten bis 190W finden auf dem MXM-Sockel Platz. Dank der Vorteile der NVIDIA-GPU-Technologie ist die parallele Verarbeitungsleistung mit unübertroffener Energieeffizienz möglich. Vier Display-Schnittstellen (2x DP, 1x DVI-D, 1x VGA) und Erweiterungsmöglichkeiten über einen schnellen

PCIe x16-, einen Mini-PCIe- und einen m.2 (m-Key)-Steckplatz runden das Angebot ab. Speziell für den Anschluss von Kameras bietet das Board sechs USB3.1 Anschlüsse und zwei GBit LAN-Ports. Das MT800 läuft sowohl mit Windows 10 als auch mit Linux Ubuntu-Betriebssystemen.

Thematik: Allgemein
Spectra GmbH & Co. KG
www.spectra.de

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Abat AG
Bild: Abat AG
Forschungskooperation verlängert

Forschungskooperation verlängert

Bild: Abat AG Voneinander und miteinander lernen, gemeinsam an innovativen Ideen für den Markt innerhalb von Forschungskooperationen tätig sein - seit mehreren Jahren schon besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bremer Abat AG und der Uni Oldenburg (Abteilung...

Image: Xilinx Inc.
Image: Xilinx Inc.
Adaptive AI Vision

Adaptive AI Vision

Image: Xilinx Inc. Die Kria SOMs ermöglichen den schnellen Einsatz durch Bereitstellung einer End-to-End Lösung auf Board-Ebene mit vorkonfiguriertem Software Stack. Das Kria K26 SOM basiert auf der Zynq UltraScale+ MPSoC Architektur, die einen Quad-Core Arm Cortex...